Worte zum Jahreswechsel

Das alte Jahr ist rum, das neue Jahr steht an. Trotz unzähliger Jahresrückblicke quer durch alle privaten und öffentlichen Sender, möchte ich auch einen kleinen Rückblick auf einige ausgewählte Themen wagen.

Insbesondere frage ich mich, was eigentlich aus dem Oktober-Aufreger „Horrorclown“ geworden ist. Gibt es diese Spezies noch oder sind auf einmal alle wieder bei Stephen King? Weiterlesen

Snapchat, wir müssen reden…

Ich mag dich, liebes Snapchat. Seit über 2 Jahren halte ich dir nun schon die Treue (@bjoernausc) und ich versuche dich täglich mit 3-4 Snaps zu füttern. Meinen mehr oder weniger interessanten Alltag teile ich so immerhin mit 30 bis 50 Leuten, die meine Snaps scheinbar aktiv verfolgen und hoffentlich nicht nur durchklicken (oder heißt es durchtouchen? 🤔). Das waren anfangs wesentlich weniger. Deine weltweite Beliebtheit nimmt enorm zu und mittlerweile bist du längst nicht mehr nur die unbekannte Schmuddel-App aus den USA. Das freut mich wirklich für dich! Weiterlesen

Influencer-Marketing und seine Tücken

Influencer-Marketing. Mit Sicherheit eines der Wörter, die häufiger auf Bullshit-Bingos landeten, als alle anderen bingowürdigen Begriffe 2016 zusammen. Das Influencer-Marketing grundsätzlich funktionieren kann, daran besteht kein Zweifel. Fast alle großen Unternehmen quer durch alle Branchen haben schon mit Bloggern, YouTubern oder Instagrammern zusammengearbeitet und durchaus ordentliche Erfolge erzielt. Weiterlesen

Der Kampf mit Pokémon Go

Jetzt ist es wohl endlich soweit. Mehrere Quellen (#1, #2) berichten, dass Niantics neustes Smartphone Wunder „Pokémon Go“ endlich eine Kampf- und eine Tausch-Funktion bekommt. Zudem sollen eine weitere Generation Pokémon Einzug in das Virtual-Reality-Spiel finden. Ich muss allerdings zugeben, dass ich nach wie vor an den 151 der ersten Tranche festhalte. Alle nachfolgenden konnten nie wieder eine solche Begeisterung bei mir auslösen; aber das nur nebenbei…

Weiterlesen

Ein Willkommensgruß

Wir schreiben den 17.11.2016. Nach einigen Feldversuchen und willkürlichen Gastbeiträgen in Blogs und Foren, die wohl nie ein Mensch zu Gesicht bekommen hat, gibts nun einen neuen Start.

Den Teil, in dem sich ein Autor ausgiebig mit Hobbys und allem Drum und Dran vorstellt, überspringe ich hier bewusst. Mit Sicherheit werde ich aber zu einem späteren Zeitpunkt ganz im Stile von Q&A darauf eingehen.

Weiterlesen